Lashes go berry! – vibrant shock Lash& Brow Gel Mascara

Das neue Essence Sortiment hat es in meinen örtlichen DM geschafft. Vor ort hat mir einiges gut gefallen, vieles war aber auch schon ausverkauft. Mitkommen durfte allerdings nur das vibrant shock Lash& Brow Gel Mascara in der Nuance 01 Go Berry. Es kostet 2,75€ und enthält 2,5ml. Sie ist übrigens vegan und tierversuchsfrei.

Hier ist die Mascara in voller Pracht.

Das Gel wird in den Werbebildchen leuchtend rot beworben, in echt ist es metalisches Weinrot. Nicht ganz so „vibrant shock“ wie erhofft, aber ich hab es dennoch mitgenommen. Ich finde bunte Mascaras an sich einfach schön. Die Menge ist mit 2,5 ml recht klein, um das auszugleichen, hat man den Applikator dopppelt so lang gemacht.  Das Bürstchen ist vergleichbar mit dem Make me Brow Bürstchen, klein und damit gut für Augenbrauen, allerdings wirkt der Applikator etwas feiner und ordentlicher. Da Mascara gerne mal ins Auge gehen, ist das nicht schlecht.

Der Bürstenvergleich: links das Make Me Brow, rechts die Vibrant Shock Mascara

Beim Auftrag finde ich das kleine Bürsten recht unpraktisch. An sich sollte man damit präzise arbeiten können, aber bei mir klumpt die Mascara leider etwas. Außerdem scheint sie nicht besonders wirkungsvoll zu sein. Nachdem ich mich bemüht habe, sie klumpenfrei aufzutragen, sieht man weder mehr Länge noch mehr Volumen. Auch die Farbe kommt auf meinen dunklen Wimpern gar nicht zur Geltung. Oder seht ihr was?

Links ohne Mascara, rechts mit Mascara

Auf den Augenbrauen funktioniert das Gel ganz gut, man kann die Augenbrauen formen. Da meine Augenbrauen nicht so dicht sind und die Haut mitgefärbt sind, sieht man die Farbe auch. An den Augenbrauenhärchen sieht man die Farbe aber leider auch nicht.

Ich werde mir wohl noch eine weiße Mascara Base kaufen und es damit versuchen. So ohne alles kann ich die vibrant shock Lash& Brow Gel Mascara nur für Menschen mit hellen Wimpern und Augenbrauen empfehlen. Da kommt die Farbe sicher toll zur Geltung.

Schreibe einen Kommentar

*