Veilchen Äuglein – Trend It Up N° 1 Mascara

Bei dm hab ich -oh wunder- die neue trend it up Theke gefunden. Abseits meines üblichen Beuteschemas von Lippenprodukten und Blushes hab ich eine Mascara mitgenommen und zwar die N°1 Mascara in violet.  Eigentlich mag ich keine Mascaras, mit meinen kurzen, geraden Wimpern bringen die einfach nichts, aber hey es ist Lila. Vielleicht sind sie dann zumindest bunt.

Werbeblabla auf der dm Seite :

Intensiver Blick dank voluminöser, tiefschwarzer oder aber farbintensiver Wimpern. Die N°1 Mascara sorgt für einen atemberaubenden Augenaufschlag. Die langhaftende und intensiv pflegende Mascara mit spezieller Maxi-Loading Bürste verleiht bei mehrfacher Anwendung ein aufbaubares Volumen und verdichtet die Wimpern mit gleichzeitiger Pflege. Verträglichkeit augenärztlich bestätigt. Auch für Kontaktlinsenträger geeignet.

Aufbaubar klingt gut, bei mir ist die 100 Schichten Mascara Challenge nämlich Standardprogramm.  Das hilft bei meiner aktuellen Mascara von Alterra leider nicht, denn die lässt sich nicht aufbauen und eigentlich sieht man auch nicht, dass ich mit ihr Mascara trage. Quasi ein extrem natürliches Ergebnis. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie viele Schichten ich da drauf habe, aber das Ergebnis ist ganz gut geworden. Sichtbare Wimpern sind für mich schon ziemlicher Erfolg. Auch wenn das Ergebnis durch den Blick gen Himmel verfälscht wird, sieht man, dass ich Wimpern habe. Das Vorherbild ist ja schon ein kleines Trauerspiel.

tragebild

Leider erkennt man die Farbe nicht so gut. Bei dunkler Basis ist das auch schwer, aber mein Freund bezeugt, dass die Mascara in echt “nicht sooo schwarz” aussieht sondern “irgendwie anders”. Na das ist doch was.

Von der Bürste bin ich allerdings kein allzu großer Fan. Die Alterra Mascara hat nämlich eine tolle Bürste mit viele Borsten, die schön dicht beeinander stehen. Dadurch werden meine Wimpern besser getrennt. Im Vergleich sieht man bestimmt was ich meine. Die TIU Bürste ist da etwas gröber, so entstehen bei mir relativ schnell Fliegenbeine. Daher putze ich derzeit die Alterra Bürste ab und kämme damit nochmal die Wimpern durch, dann wirkt das Auge ordentlicher.

buersten

Die Wimpertusche ist semi-wasserfest. Sie bleibt z.B. bei Regen schon auf den Wimpern und verläuft nicht, aber lässt sich bei Berührung auch sehr schnell verwischen. Für einen traurig-romantischen Film ist sie eher nicht geeignet.

Die Tube enthält übrigens ordentlich 12ml für knapp 3€. Für wenig Geld gibt’s also eine gute Portion Wimpern. Neben Lila gibts noch blau, braun und zwei schwarze Varianten der Mascara. Ich bin zufrieden, die Bürste ist zwar nicht optimal, aber das Ergebnis ist ganz ansehnlich.

Wie findet ihr das Ergebnis? Findet ihr solche “Farbtupfer” auch interessant oder würdet ihr lieber zur schwarzen Variante greifen?

7 Gedanken zu „Veilchen Äuglein – Trend It Up N° 1 Mascara

  1. Wow.. was für ein Unterschied zur Solala Bürste. Danke, für den lebendig geschriebenen Post. Oft schlafe ich beim Lesen von Beauty-Blogs gefühlt immer ein. Doch der Artikel war nicht nur informativ sondern auch noch super lustig geschrieben. 😉
    Liebe Grüße

  2. Bei der Überschrift “Werbeblabla” musste ich schmunzeln – schön, dass du keinen 0815-Beauty-Blog führst. Auf die Idee, eine violetten Mascara zu kaufen, wäre ich nie gekommen, aber auf den Foto sieht es toll aus. Allgemein finde ich die Produkte von TIU ganz cool.

  3. Also das Ergebnis ist doch prima. Ansonsten lass dich doch mal von Luxuslashes featuren 😉 Lila erkenne ich erst auf den zweiten Blick aber ist so auf jeden Fall mehr mein Geschmack. Deine Kritik an der Bürste ist völlig verständlich. So richtig gute Bürstchen findet man extrem selten. Ich frag mich immer warum?! Sind die teuer in der Herstellung? Haben die Firmen nicht auf dem Schirm was das ausmacht?! Kann ich mir beides eigentlich nicht wirklich vorstellen. Wir werden es wohl nie erfahren.
    Liebste Grüße :-*
    Lizzi

    1. Ich glaube bei Wimperntusche hängt viel von der eigenen Wimpernform ab. Sowohl die Bürste als auch die eigentlich Tusche macht da so viel aus. Teure Wimperntusche ausprobieren lohnt sich da mMn auch nicht so richtig. Spätestens nach 6 Monaten muss die Tusche ja auch in die Tonne. Da tun 5€ weniger weh als 20€.

  4. Huhu…

    Interessante Vorstellung. Ich glaube aber, mit der Bürste sieht jeder anderes 😉
    Den Mascara kenne ich jetzt selber nicht. Aber derzeit benutze ich auch fast keinen und wenn, dann gerade einen von Essence.

    Alles liebe

  5. Von dem Lila sieht man in der Tat nicht allzu viel, aber schön, dass dein Freund immerhin einen kleinen Unterschied sieht 😀
    Die Bürste finde ich jetzt auch nicht so gelungen. Hab momentan auch ein Mascara von Alterra mit einer schönen Bürste^^ Vielleicht haben wir sogar die selben 😉

Schreibe einen Kommentar

*